AKTUELLES VOM HOF // FARM ON INSTAGRAM

PHOTOS OF THE FARM

ABOUT THE FARM // ÜBER DEN BETRIEB

Die Bezeichnung Lielon leitet sich vermutlich aus dem keltischen ab und bezeichnet den kleinen Hügel, auf dem der Lielonhof errichtet steht. Am Fuße der Erhebung liegt der Ort Michaelbeuern, mit der bekannten, tausendjährigen Benediktinerabtei.

Die Gärten des Lielonhofs werden regenerativ bewirtschaftet. Regenerativ bedeutet den Boden laufend zu verbessern und das Leben zu fördern.

Die Beete werden mit einfachen Handgeräten minimal kultiviert und immer mit einer Kompost-Mulch-Schicht bedeckt. Etwas überspitzt formuliert, passiert am Lielonhof nichts, was den Boden nicht verbessert!

Der Kompost stellt zusammen mit dem Bodenleben die Nährstoffversorgung der Kulturen sicher. Bei Kulturen mit sehr hohem Nährstoffbedarf kommt entweder veganer Biodünger oder pelletierter Biohühnermist zum Einsatz. Kein Boden hat einen Mangel – was fehlt ist immer das Leben!

Überdies verwende ich Urgesteinsmehl, Mykorrhizapilze und etwas Muschelkalk. Zum Schutz unserer Kulturen verwenden wir Gemüseschutznetze, Bacillus thuringiensis sowie andere Nützlinge.

Der Lielonhof wird im Vollerwerb mit viel Freude, hohen Ansprüchen und einer gesunden Portion Idealismus bewirtschaftet.

VERKAUF // SALES

Schranne // Farmers Market

Von April bis November bekommen Sie bei mir jeden Donnerstag zwischen 06:00 und 13:00 Uhr frisches saisonales Gemüse. Ich verkaufe ausschließlich Eigenproduktion!

Aufgrund der großen Nachfrage merke ich an, dass zu späterer Stunde meist nicht mehr alle Produkte erhältlich sind.

Sie finden mich mit meinem Stand in der Faberstraße hinter der Andräkirche.

+++ Aufgrund der COVID-19 Situation findet die Schranne derzeit nicht statt+++

MARKET STAND // MARKTSTAND

Ab-Hof Verkauf mit Vorbestellung!

Für alle, die keinen SOLAWI Ernteanteil beziehen und mich nicht an der Schranne besuchen können, gibt es am Freitag zwischen 16:00 und 18:00 einen unregelmäßigen Ab-Hof-Verkauf mit Vorbestellung.

Bitte nehmen Sie mit mir Kontakt auf, wenn Sie sich für den Ab-Hof-Verkauf interessieren: 0660/5227769

Ich muss an dieser Stelle darauf hinweisen, dass es sich beim Lielonhof um eine „Ein-Mann-Show“ handelt und ich meist an der Kapazitätsgrenze produziere und verkaufe. Aus diesem Grund räume ich den SOLAWI-Ernteanteilen und der Schranne eine höhere Priorität ein als dem Ab-Hof-Verkauf.

Sie finden uns hier.

+++ Aufgrund der COVID-19 Situation stelle ich derzeit im Umkreis 10km ab einem Bestellwert von 15€ kostenfrei zu um die Ansteckungsgefahr auszuschließen+++

FARM LOCATION // ANFAHRT LIELONHOF

SOLAWI // GEMÜSEKISTE

(DERZEIT AUSVERKAUFT –> Sie können sich hier in die VORMERKLISTE eintragen lassen)

VORMERKLISTE // NOTICE LIST

 

Solidarische Landwirtschaft (SOLAWI) stellt Vertrauen und die Menschen der Region in den Mittelpunkt. Ein Zusammenschluss von Erzeuger und Verbraucher. Für den Landwirt wird das persönliche und finanzielle Risiko reduziert und für die Konsumenten wird die Qualität und die Ernährungssicherheit zu einem fairen Preis drastisch erhöht.

Lebensmittelproduktion ist ein riskantes Geschäft. Die Existenz vieler Landwirte hängt am seidenen Faden aus Subventionen und Weltmarktpreis. Oft haben Landwirte die schwierige Wahl, entweder sich selbst oder die Natur auszubeuten. Der Landwirt ist das Bindeglied zwischen den Launen der Natur und dem freien Markt – eine anspruchsvolle Rolle.

Was gibt’s, wie funktioniert’s und was kostet’s?

Die wöchentlichen Ernteanteile gibt es 34 Wochen lang (witterungsabhängig ab der ersten bis dritten Aprilwoche) jeden Freitag. Die Ernteanteile haben für mich, vor den anderen Verkaufswegen, die erste Priorität! Ich sorge für genussvolle Abwechslung auf den Tellern und stelle jede Woche einen ansprechenden saisonalen Anteil aus 100% Eigenproduktion, mit so mancher Rezeptidee, zusammenstellen.

 

Sie haben die Wahl zwischen kleinen, mittleren und großen Ernteanteilen für 1 bis 5 Personen mit verschiedene Zahlungsmodalitäten.

Die Bezahlung erfolgt immer im Vorhinein (monatlich, zwei Teilbeträge oder ein einmaliger Betrag) per Überweisung. Es wird zur beidseitigen Sicherheit eine schriftliche Vereinbarung abgeschlossen.

Im Fall einer Abwesenheit (Urlaub) kann der wöchentliche Ernteanteil für insgesamt 3 Wochen ausgesetzt werden. Diese 3 Anteile können als Guthaben für die nächste Saison mitgenommen werden, auch wenn im Folgejahr kein Ernteanteil bezogen wird.

Die Anmeldung für die Ernteanteile sind im PDF auf Seite 2-4 zu finden. Bei Fragen können sie mich gerne anrufen oder mir schreiben.

Hier können Sie das Infoblatt und Anmeldung als PDF herunterladen:

Download Infoblatt und Anmeldung

+++COVID-19 Information: Die Zustellung ist derzeit für alle Beteiligten die sicherere Variante, weil nur eine Person und nicht X Personen unterwegs sind. Durch die Zustellung kann zufälliger, ungewollter Kontakt zwischen Personen ausgeschlossen werden. Für eine allfällige Zustellung im Ort bzw. in den Nachbarorten (Moosdorf, Feldkirchen, Lamprechtshausen, Nussdorf am Haunsberg, Perwang und Berndorf) entstehen keine weiteren Kosten. Für Orte die weiter entfernt sind, verrechne ich das amtliche Kilometergeld von 0,42€/Km. Es ist zeitnahe nach Vertragsabschluss ein eindeutiger Abstellort (Foto+Beschreibung) mitzuteilen. Aus hygienischen Gründen werden ohnehin alle Ernte- und Lagerkisten, sowie die Waschstation selbst, mit Wasserstoffperoxid, welches rückstandsfrei zerfällt, vor Erntebeginn desinfiziert. Bei der Auslieferung achte ich natürlich auf die Händehygiene und habe für den Fall der Fälle Einweghandschuhe griffbereit. Ich bin mir als Produzent meiner Verantwortung bewusst und verzichte deswegen derzeit (leider) auf Recycling-Verpackungsmaterial. Das bedeutet es wird vorerst keine Verpackung zurückgenommen! Die Auslieferung erfolgt vorerst in neuen unbenutzten Papiertragetaschen und in weiterer Folge in frisch desinfizierten lebensmittelechten Gemüsekisten. +++

LIELON-RUNDWEG UND REGIONALE PRODUKTE

Coming soon!

In den nächsten Wochen gibts Neuigkeiten aus der Region!

Ich möchte hier eine Liste von regionalen Direktvermarktern zur Verfügung stellen, die speziell rund um die Ortschaften Dorfbeuern, Moosdorf, Feldkirchen, Eggelsberg, Perwang, Berndorf, Nussdorf, Lamprechtshausen, Oberndorf und Bürmoos relevant ist.

PREISE // LISTENPREISE // SOLAWI-PREISE

Hier finden Sie die Preisliste für Schranne (Listenpreis), Ab-Hof-Verkauf (Listenpreis) und SOLAWI in einen Preisblatt als PDF-Übersicht zum Download.

Stand 31.3.2020

Preisliste Download Stand 31.3.2020

FÜR GEMÜSEKISTL VORMERKEN